Publikationstypen

Forschende der Universität Zürich hinterlegen in ZORA ab 2008 die bibliographischen Angaben und eine vollständige Fassung (Volltext) aller aktuellen publizierten wissenschaftlichen Arbeiten:

  • Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften
  • Buchkapitel (inkl. Beiträge zu Sammelbänden, Lexika und weiteren wissenschaftlichen Werken)
  • Konferenzbeiträge und Proceedings
    • nur vollständige Artikel, d.h. weder Abstracts, Poster noch Powerpoint-Präsentationen.
    • Wird ein Konferenzbeitrag in einem Buch oder einer wissenschaftlichen Zeitschrift publiziert, gibt man ihn als Buchkapitel oder Zeitschriftenartikel in ZORA ein - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung als Buchkapitel oder Zeitschriftenartikel.
    • Beiträge in Proceedings werden als "Conference or Workshop Item" eingegeben.
  • Monografien inkl. Lehr- und Schulbücher
  • Dissertationen
  • Habilitationen
  • Masterarbeiten
    • Die inhaltliche Qualitätsprüfung wurde durch die Betreuer erfolgreich abgeschlossen
    • Das Einverständnis der Verfasser und Referenten liegt vor
    • Die Verfasser verfügen über die entsprechenden uneingeschränkten Rechte
    • Die begutachtete und ggf. verbesserte Endversion wird als Open Access auf ZORA hinterlegt
  • Zeitungsartikel: Akzeptierte Zeitungsartikel nach Fakultät
  • Herausgeberschaften wissenschaftlicher Werke
  • Working Papers (vollständige, formal als Papers im Internet publizierte Studien innerhalt von Working-Paper-Serien)
  • Veröffentlichte Forschungsberichte (keine internen Berichte, das Kernkriterium ist die erfolgte Veröffentlichung durch eine Organisation oder einen Verlag)
  • Wissenschaftliche Publikation in elektronischer Form (Verbreitung über verlagsähnliche Plattformen. Wissenschaftliche Fernseh- und Radiobeiträge, inkl. CD-ROM und DVD-ROM)

Die Liste der akzeptierten Publikationstypen entspricht einer Vorgabe der Universitätsleitung. Da die Publikationen in ZORA automatisch in den Publikationsteil der akademischen Berichte (dort im Kapitel 11) übertragen werden, ist die Liste der Publikationstypen nur nach Absprache mit der Universitätsleitung erweiterbar.